*TiPP* Sa, 08.11. // High Five! meets Bad Boys Club // Matthias Tanzmann, Alexkid *live*, ...
„Ein Wind weht von Süden und zieht mich hinaus auf See...“ (La Paloma)

Wer braucht schon nen goldenen Herbst, wenn's im GOLDENEN HAFEN sowieso viel besser knallt? Am 08. November verlegen HIGH FIVE und der BAD BOYS CLUB das Meeresufer nach Offenbach, und feiern auf dem Gelände des alten Hafen 2 eine Party, die selbst Hans Albers die Kapitäns-Mütze vom Kopf geweht hätte. Für ordentlich Seegang auf der Tanzfläche sorgen dabei MATTHIAS TANZMANN, BUTCH, ALEXKID live und JANET MAIER, während die Jungs von HARD WORK SOFT DRINK den Floor Nummer 2 nach Hause schaukeln.

Wer angesichts all der gerade erblickten hafen-romantischen Begrifflichkeiten an eine wild-hanseatische Motto-Party mit allen Schikanen denken muss... Gratulation: Genau die wird es auch geben! Nachdem der Hafen 2 seine frühere Heimat inzwischen mit Mann und Maus verlassen hat, legt die Crew von HIGH FIVE und BAD BOYS CLUB hier nochmal an, um die brachliegende Gelände so richtig durch den Wolf zu drehen.

Dabei behilflich ist unter anderem MOON HARBOUR-Chef MATTHIAS TANZMANN. Sein Sound, irgendwo zwischen knochentrockenen Tech-House-Grooves und euphorisch-deepen Hände-in-die-Luft-Momenten, würde selbst die geruhsamste Main-Rundfahrt in ein bedrohlich schwankendes Seeabenteuer verwandeln. Nicht auszumalen, was er dann erst in unserem GOLDENEN HAFEN anstellen wird. Dazu gesellt sich BUTCH, dessen Name inzwischen auf dem gesamten Globus als Synonym für qualmende Tanzschuhe verwendet wird, weshalb der „Mainzer Bub“ inzwischen bei Labels wie VISIONQUEST, DESOLAT oder HOT CREATIONS veröffentlicht und gerade erst eine gemeinsam Platte mit Ricardo Villalobos angekündigt hat.

Doch warum zwei Headliner, wenn man drei haben kann? Mit dem Franzosen Alexis Mauri alias ALEXKID wirft sich ein Mann in den Matrosen-Anzug, dessen luftige House-Tracks Anfang der 00-er Jahre Laurent Garnier so nachhaltig beeindruckt haben, dass er ihn gleich für drei Alben auf sein Label holte. Zuletzt meldete sich ALEXKID mit Platten für FREERANGE, NRK und REKIDS eindrucksvoll zurück, weshalb wir uns über sein Liveset ganz besonders freuen. Für den Support werden wir neben JANET MAIER auch die Jungs von HARD WORK SOFT DRINK an die Plattenteller bitten, die bei zahllosen Abenden im Tanzhaus West oder dem Robert Johnson bewiesen haben, dass anspruchsvoller House sehr wohl mit einem tobenden Dancefloor in Einklang zu bringen ist.

Doch genug Musik-Blabla – damit unser Hafen golden strahlt, braucht's jede Menge Specials obendrauf, die es am 08. November in Hülle und Fülle geben wird: Von oben soll's Konfetti regnen, während ein gigantischer Ventilator für die nötige „steife Brise“ sorgt. Nur eingeschränkt hochsee-taugliche Matrosen und goldgewandete Hafendamen lassen nordisch-kühlen Korn- und Aquavit in rauen Mengen fließen, während nebenan in den eigens zurechtgezimmerten Hafen-Kajöten geknutscht wird, die Jägermeister-Fotobox langsam heißläuft, sich das DJ-Pult längst in einen Hochsee-Dampfer verwandelt hat und Hans Albers zumindest vom Fernseh-Bildschirm im „Hafenkino“ grüßt. Was sonst so passiert – man darf gespannt sein. Sicher ist jedoch: Wer hier nicht vor Anker geht ist selbst schuld.

In diesem Sinne: HIGH FIVE & BAD BOYS CLUB wünscht Mast & Schotbruch – bis zum 08. November!

An den Hafen-Decks auf Floor 1:
MATTHIAS TANZMANN (Moonharbour)
BUTCH (Bouq)
ALEXKID LIVE! (Rekids Paris)
JANET MEIER

An den Hafen Decks auf Floor 2:
Hosted by Hard Work Soft Drink
MAX VAAHS
FELIX REIFENBERG
CEDRIC DEKOWSKI
THILO DIETRICH
AXL.

>> Mehr Info's...