Wir Gratulieren zum Geburtstag!!! 5 Jahre ENVY MY MUSIC @ Cocoon Club Sa 04.12.2010
Es gibt nur wenige Konstanten im Nightlife, doch ENVY MY MUSIC hat es vollbracht sich als eine solche zu etablieren und feiert mit dem 5. Jubiläum fast schon ein astronomisches Bestehen. Seit der Gründung versteht es ENVY MY MUSIC sich stetig weiterzuentwickeln, neue Konzepte und Strategien zu entwerfen, welche das lokale, nationale und internationale Clubgeschehen prägen. Das liegt einerseits an der Geradlinigkeit sich an Attributen wie skurril und extravagant zu orientieren und diese bei den veranstalteten Events immer wieder mit einfließen zu lassen und andererseits an der musikalischen Qualität der Lineups. ENVY MY MUSIC hatte sie alle: Fedde Le Grand, David Guetta, Axwell oder Baggi Begovic. Doch nicht nur sie begeisterten in der Vergangenheit das Publikum dieses großartigen Events, sondern auch die Residents um Marco Sönke, Alex Stadler, Skai, Marcel Billen oder Philippe Lemot. Nach bewährter Tradition stehen diese Protagonisten zum fünfjährigen Jubiläum von ENVY MY MUSIC den ganzen Abend auf der Kanzel und rocken so richtig ab.

Marco Sönke gehört bereits seit Jahren zum musikalischen Aushängeschild der Region und besticht vor allem durch seine sexy und pumpenden House Beats, die eine Mixtur aus „Dutch-House“ und „UK-Infiltrierten-Tracks“ á la Jesse Rose sind. Kurz zusammengefasst ergibt sich daraus eine explosive Dancefloormischung, die direkt in die Ohren und Beine der Gäste geht, was der Brickhouse-Label-Betreiber und Nightwax-Resident der ersten Stunde auch am heutigen Abend unter Beweis stellen wird.

Der Wiesbadener SKAI verließ im vergangenen Mai Deutschland, um im kanadischen Vancouver für zwölf Monate die House-Szene aufzuwirbeln. Nach seinem Gastspiel auf dem nordamerikanischen Kontinent startete er auch hier wieder voll durch und fing an seine Erfolgsgeschichte in der Heimat ein zweites Mal neu zu schreiben. So geht er einer Profession im Musikbusiness in Essen nach, während an den Wochenenden die Club-Szene sein erster Anlaufspunkt ist. Dabei bleibt er seinen Markenzeichen groovige, perkussive und rhythmuslastige Sets zu spielen treu, was auch auf seine chilenischen Wurzeln zurückzuführen ist.

Alex Stadlers Name steht schon seit einigen Jahren für Qualität, Kreativität und technische Finesse an Mixer, Plattenspieler oder CD-Player. Zu seinem Repertoire gehören immer gleich mehrere technische Hilfsmittel, die er im Sekretärinnenstil mit seiner Zehn-Finger-Technik bedient. Das Ergebnis sind ausschweifende Partynächte und kreischende Gäste. Allerdings gibt Alex auch Abseits der Tanzfläche den Takt vor. So gehört er seit der ersten Stunde zu den Residents von Planet Radios Housesendeformat „Nightwax“ und feilt zudem überaus erfolgreich an eigenen Produktionen. Erste Ergebnisse waren ein Remix von ihm zu Ian Olivers Track „Skankin“ sowie sein eigenes Release „Ready for More“. Aktuell steht Alex mit seinem Track „Golden God“ mit Tom Wax bei einigen DJs hoch im Kurs.

Frankfurt, Alicante, Zürich, Frankfurt, was sich wie eine Reiseroute anhört sind für Marcel Billen die Stationen seines bisherigen Lebens. Vor einigen Jahren verließ er seine Heimat, um auf der iberischen Halbinsel seine Zelte aufzuschlagen. Schnell heuerte er in diversen Clubs als Resident-DJ an, darunter beispielsweise das Pacha, der Z Klub oder das Jardines del Mar. Doch nach knapp vier Jahren im Ausland kehrte Marcel diesen Sommer über einen Zwischenstopp in Zürich, wo er selbstverständlich auch seine Platten drehte, nach Frankfurt zurück. Doch neben dem DJ-Dasein feilt Marcel auch an ersten eigenen Tracks. In Zusammenarbeit mit seinen Freund und Kollegen Rico Martinez entstanden die zwei Stücke „Sidestep“ und „Outline“, zwei groovende Tech-Monster, die auf jedem Tanzfloor Zuhause sind.

Mit Philippe Lemot steht ein Artist der Kategorie „Future Hero“ an den Decks des CocoonClubs. Nicht nur seine Bookings lassen vermuten, dass Philippe schon bald zu den Global-Playern der DJ-Branche zählen wird, auch seine ersten Produktionen sind äußerst vielversprechend. So stellte er jüngst einen Remix zu DJ Funkermans Track „Now Or Never“ fertig sowie das eigene Werk „One By One“.

In der Lounge gibt es bei der BAR SONIDO ebenfalls Anlass genug zum Feiern. Sonido Label-Head Timos feiert seinen Wiegentag und hat zu diesem Anlass das Frankfurter Duo und Sonido-Label-Act Clan Destino eingeladen. Letztere stehen für ihren musikalischen Spagat zwischen Deep- und Tech-House in Kombinaion mit minimalistischen Sounds. Mit den Label-Katalognummern zwei „Moodsupport“, und fünf „Nawe“, katapultierte sich das Duo in die Playlists von Szenegrößen wie Loco Dice, Matthias Tanzmann, Reboot oder Nick Curly.

HAPPY BIRTHAY ENVY MY MUSIC!


MAIN:
MARCO SÖNKE (COCOONCLUB/ EMM_NIGHTWAX/ FRANKFURT)
SKAI (EMM/ WIESBADEN)
ALEX STADLER (EMM_NIGHTWAX/ FRANKFURT)
MARCEL BILLEN (EMM/ FRANKFURT)
PHILIPPE LEMOT (EMM/ KÖLN)

LOUNGE: BAR SONIDO PRESENTS TIMOS’ B-DAY
TIMOS (SONIDO REC./ FRANKFURT)
CLAN DESTINO (SONIDO REC./ FRANKFURT)

Delorean: DJ KATCH & GUESTS