Donnerstag 30.09.2010 Guest Session mit Mat Holtmann

Bei der Guest Session, werden wir euch ab sofort einmal pro Woche DJs aus dem WE-LOVE-HOUSE.FM Umfeld präsentieren.

Die Sendung wird eine der Abwechslungsreichsten im gesamten Sendeplan werden und euch ein breites Spektrum der elektronischen Musik mit vielen interessanten Künstlern bieten.

Zu Gast am 26.08.2010: MAT HOLTMANN

 

Mat, der schon Mitglied der frühesten Bewegungen elektronischer Musik gewesen ist und durch seinen Beitrag u. a. Events wie Time Warp verwirklicht hat, fand sich 2007 mit dem Produzenten Dennis Bierbroth zusammen. Den Start ihrer Zusammenarbeit legten Dennis und Mat durch die Produktion ihrer Erstveröffentlichung seines Projektes Groove Phenomenon - „Funky Radio (Radio Ga Ga 2007)“, eine Neubearbeitung des Queen Klassikers von 1984. Die Single erschien mit einer Menge Anklang im Kollegenkreis pünktlich zum Weihnachtsfest 2007 auf Ministry Of Sound (Deutschland).

Im Februar 2010 erschien die neue Veröffentlichung seines Projektes „Groove Phenomenon - Non, je ne regrette rien“ auf Missspelt Music a division of Toolroom Records UK.  Es ist eine Bearbeitung von Edit Piaf ´s weltweit bekannten Lied  und sorgt für Aufsehen in der „Party Welt“

Im April dieses Jahres startete er seine Zusammenarbeit mit dem jungen Produzenten Carsten Scholz aka Jean Philips der bereits herausragende Tracks für das Lablel „Sorry Shoes“ produziert hat. Sie gründeten das Projekt „ Jean Philips & Mat Holtmann“. Zusammen bilden sie eine Symbiose aus Kreativität und künstlerischen Anspruch.

Ihre erste gemeinsame Veröffentlichung, ein RMX für des Track „Piere Deutschmann – Ain´t Theoretical (Jean Philips & Mat Holtmann RMX)“ auf dem Label „das Ohr“ erschien  im Juni 2010. Der Track erhielt bereits Support zahlreicher DJ´s wie z.B. Roger Sanchez.

Im September 2010 erscheint ihr erster eigenständiger Track „Jean Philips & Mat Holtmann – Epitome“ auf kein geringerem Label wie „Spinnin Deep“.

 

http://www.myspace.com/matholtmann