Donnerstag 19.08.2010 Guest Session mit Sasch BBC

 

Bei der Guest Session, werden wir euch ab sofort einmal pro Woche DJs aus dem WE-LOVE-HOUSE.FM Umfeld präsentieren. 

Die Sendung wird eine der Abwechslungsreichsten im gesamten Sendeplan werden und euch ein breites Spektrum der elektronischen Musik mit vielen interessanten Künstlern bieten.

Zu Gast am 19.08.2010: SASCH BBC

 

Sascha Ries aka Sasch BBC ist kein Moderator beim britischen Nachrichtensender, desto mehr ein Entertainer elektronischer Feinkost-Musik aus der Rhein-Main-Area.

Tief verankert liegen dort auch die Wurzeln des heutigen Loft-Residents, welche von Anfang an die Mentalität seines Sounds prägten. Noch in der frühen Jugendzeit wurde Sascha durch die Vorreiter der frühen elektronischen Szene wie Front 242 und Nitzer Ebb elektrifiziert, was durch Sven Väth’s zauberhafte Sets in der HR3 Clubnight seine Vollendung fand.

Der Wunsch als Plattenleger selbst dazustehen und die Leute zum Tanzen zu animieren wurde schon im Alter von 16 Jahren (1993) mit einer Residenz belohnt - in einer Zeit als das heutige schubladisieren der Styles noch gar nicht gegeben war, als Techno einfach Techno war und selbst heutiges House und Happy Breakbeats sich dazu einreihte. Eben dieser Sound, zudem sich Drum’n’Bass gesellte, führte ihn 1995 zur nächsten Residenz im früheren Ludwigshafener Basement. Zeitgleich wurde der Amiga bewerkelt und eigene Sounds fabriziert, die auf unzähligen Mixtapes aufgenommen wurden und unter die Leute gemischt, reissenden Anklang fanden.

Seine impulsiven Sets waren auch ausschlaggebend für den direkten Support von Sven Väth, Loco Dice, Chris Liebing, Ricardo Villalobos, Turntablerocker und vielen weiteren hochkarätigen DJs. Sascha erlangte Kult-Status im wild umfeierten Loft Club.

Als 2002 das Eventlabel „Envy My Music“ auf ihn aufmerksam wurde, liess er sich nicht lumpen eine Residency im Frankfurter In-Schuppen Monza anzunehmen. Mittlerweile hat er das ganze Rhein-Main-Gebiet inklusive Karlsruhe, Stuttgart, Kaiserslautern, Kassel und Mainz zum Tanzen gebracht, was ihm Gigs im Cocoon Club, dem 50 Grad, dem King Kamehamena und dem Kingka Beach Club verschaffte. I-Tüpfelchen seiner DJ-Karriere waren Sets an der Time Warp 08 & 09!

Lang lies es auf sich warten, doch 2008 war es dann soweit – Sasch BBC’s eigenes Vinyl! „Sunprooft“ hiess sein Stück und erschien auf Hertzlich Records. Kurze Zeit später signte ihn Alex Flatner auf Plastic City mit dem „Catfoot Track“. Kooperationen mit seinem brother-in-crime Caspar versprechen weitere Releases in 2009 auf Plastic City, Herzklopfen, Brise und 38db Tonsportgruppe, wo erst kürzlich ein Remix für Lexy erschienen war.



http://sasch-bbc.de/